Die Zirkusakademie Wien in Österreich bietet ein Zirkusausbildungsprogramm und Workshops an.

Der zweijährige Ausbildungslehrgang ermöglicht eine Spezialisierung in Zirkuspädagogik oder Zirkuskünsten, mit Kursen, die hauptsächlich an Abenden und Wochenenden stattfinden. Er richtet sich an Personen, die sich zusätzlich zu ihrem Berufsfeld (PädagogInnen, TänzerInnen, SchauspielerInnen etc.) weiterbilden oder an solche, die diesen als Bereicherung ihrer persönlichen Entwicklung absolvieren wollen.

Leitbild Zirkusakademie Wien

Abgesehen vom zweijährigen Lehrgang bietet die Zirkusakademie Wien (ZAW) allgemein zugängliche Workshops und Kurse an. Diese geben Menschen die Möglichkeit einen Einblick in die Welt des Zirkus zu bekommen bzw. eine bestimmte Fertigkeit zu erlernen und zu trainieren.

Die ZAW in ihrer bestehenden Form wurde 2001 gegründet. Unser Zugang ist geprägt vom „Nouveau Cirque“, der sich im letzten Vierteljahrhundert aus dem klassischen Zirkus unter verschiedensten Einflüssen (Tanz, Schauspiel, Musik u.a.) entwickelt hat. Die ZAW ist zertifiziert durch Wien-Cert sowie Ö-Cert und entspricht daher den Kriterien der bundesweiten Qualitätsstandards der Erwachsenenbildung.

Neuigkeiten

Herbstpause

Vom 24.10. bis einschließlich zum 2.11.2020 finden keine Kurse statt.
Wir wünschen euch zauberhafte Herbstfeiertage!…


Die Zirkusartist*innen Österreichs melden sich zu Wort

In einem offenen Brief an die Bundesregierung melden sich die "Vergessenen": Weiterlesen

Open Space Training im WiSe 2020/21

Das offene Zirkustraining bietet Raum, um individuell oder in der Gruppe Zirkusfertigkeiten oder andere Disziplinen ohne Anleitung zu trainieren. Es gibt jede Menge zirzensisches Material vor Ort (Einrad, Vertikaltuch, Balancierkugel, Trampolin, Akrobatikring, Trapez etc.). Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch! Weiterlesen

Lehrgang

COViD-19-Regelungen für unsere Kursangebote

  • Die Einhaltung eines Mindestabstands von 1 m muss bis zu den Sportstätten (Turnsaal) und in den Garderoben eingehalten werden. Der Aufenthalt zusätzlicher Personen in den Schulgebäuden, die selbst nicht KursteilnehmerInnen sind, ist zu vermeiden (Ausnahme ist ein medizinischer Notfall).
  • TeilnehmerInnen, die Symptome aufweisen oder sich krank fühlen, dürfen am Sportbetrieb/Kursangebot nicht teilnehmen, werden nach Hause geschickt bzw. müssen zuhause bleiben.
  • Alle TeilnehmerInnen müssen sich vor und nach dem Kurs die Hände waschen bzw. desinfizieren. Wo es möglich ist, ist das Händewaschen dem Desinfizieren vorzuziehen.
  • Zu jeder Kurseinheit wird eine Anwesenheitsliste geführt, um eine Kontaktkette nachvollziehen zu können.

Hierbei beziehen wir uns auf die Handlungsempfehlungen der BSO (Bundessportorganisation). Sowohl ein Kontakt der TeilnehmerInnen untereinander (Garderobe, Turnsaal), als auch ein Kontakt zu den BetreuerInnen (Fachgerechtes Sichern und Helfen der TeilnehmerInnen muss wie gewohnt erfolgen! Hier gilt Sicherheit vor Abstand.) kann nicht vermieden werden.

Die Zirkusakademie Wien vermittelt in ihren Lehrgängen eine Basis in den Grundtechniken des „Neuen Zirkus“: Schauspiel, Akrobatik, Tanz und natürlich Zirkuskünsten wie Jonglage, Equilibristik und Artistik. Das Gesamtausmaß der Ausbildung beträgt 840 Unterrichtseinheiten (UE). Ausreichende Deutschkenntnisse sind notwendig für die Kursteilnahme, schriftliche Arbeiten und Kommunikation können auch auf Englisch erfolgen.
Beginn der Lehrgänge ist der Oktober jeden Jahres.

Zirkusakademie Wien-Flyer

Anmeldeformular ZAW

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Lehrgänge folgen dem allgemeinen Universitätskalender in Österreich (Oktober bis Januar und März bis Juni).

Der Lehrgang der Zirkusakademie Wien beinhaltet zwei wöchentliche Kurse aus den Gebieten der Akrobatik & Artistik und Jonglage & Equilibristik sowie geblockte Wochenendseminare, die auch von externen Personen inskribiert werden können.

Für zusätzliche Informationen lies bitte unseren Webfolder oder benutze das Anfrageformular unserer Website:

Anfrage

Lehrplan

Die folgenden Kurse sind Teil des Lehrplanes spezifisch für den 2-jährigen Lehrgang. Sie bieten die Möglichkeit einen Einblick in die unterschiedlichen Disziplinen der Zirkuskünste zu erhalten sowie ausgehend von den eigenen Fähigkeiten neue Fertigkeiten zu entwickeln. Sie werden hauptsächlich von unseren regulären InstruktorInnen begleitet.

Körpertheater

Klassisch-illusionistische Technik, Körperarbeit, Sensibilisierung, dramaturgische Gestaltung von Szenen, Spiel in der Gruppe und Soli, Unsichtbares Theater, Straßentheater.

Improvisation

Aus dem Nichts Theater schaffen, Gruppenspiele und Szenenarbeit, Übungen zur Aufmerksamkeit und Wahrnehmung, Übungen zur Flexibilität und Spontaneität.

Clownerie

Persönliche Erfahrung des Scheiterns sammeln, den Clown in sich selbst zu finden.

Jonglage

Tücher, Bälle (Wurf-, Kontakt- und Partnerjonglage), Ringe, Keulen (Wurfjonglage und -manipulation, Keulenpassing), Diabolo, Devilsticks.

Equilibristik

Allgemeine Objektbalance, Balancierteller, Spann- und Schlappseil, Einradfahren, Rola-Bola, Balancekugel, Stelzengehen.

Akrobatik

Allgemeine Körperbeherrschung (Spannungsübungen, Mobilisieren, Kräftigen und Dehnen), Bodenakrobatik (Individuell-, Partner- und Gruppenakrobatik, Helfen und Sichern).

Artistik

Trapez, Vertikaltücher, Ring, Vertikalseil, Trampolin (Grundsprünge, Einführung Russischer Barren, Einführung Schleuderbrett)

Vertiefende Schwerpunktsetzung

Selbstorganisiertes Training

Mögliche Spezialisierungen

1. Zirkuspädagogik

Praxis mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen: Betreuen, Aufwärmen, Anleiten von
Spielen, Helfen und Sichern

2. Zirkuskünste

Theoretische Konzepte des Zirkustheaters, Erarbeiten einer eigenen Nummer, Erarbeiten von Choreographien mit Kindern und Jugendlichen, Mitarbeit bei einer Zirkus- oder Theaterproduktion

Kursprogramm

Die Lehrgänge der Zirkusakademie Wien beinhalten regelmäßige Kurse aus den Gebieten der Akrobatik & Artistik, Jonglage & Equilibristik sowie dem Körpertheater. Diese sind nur TeilnehmerInnen der Lehrgänge vorbehalten und daher nicht extern buchbar.
Das detaillierte Kursprogramm wird jedes Semester direkt an die LehrgangsteilnehmerInnen geschickt.

Modul Akrobatik und Artistik

Turnsaal Schulschiff
Donauinselplatz 1
1210 Wien
Di, 17:45 – 20:25
Beginn: 6.10.2020
Letzte Einheit: 26.1.2021

Modul Jonglage und Equilibristik

Turnsaal BAfEP8
Lange Gasse 47
1080 Wien
Mo, 19:00 – 21:15
Beginn: 5.10.2020
Letzte Einheit: 21.12.2020

Modul Körpertheater

Turnsaal BAfEP8
Albertgasse 38
1080 Wien
Fr, 27.11.2020 von 18:00 bis 22:00
Sa, 28.11.2020 von 09:00 bis 17:00
So, 29.11.2020 von 09:00 bis 16:00

Workshops

Es sind alle herzlich willkommen an unseren offenen Workshops teilzunehmen! Wenn du keinen Akademielehrgang belegst, bitten wir dich, uns eine Anmeldung für die Workshops zu schicken (siehe Anfrageformular weiter unten).

COViD-19-Regelungen für unsere Kursangebote

  • Die Einhaltung eines Mindestabstands von 1 m muss bis zu den Sportstätten (Turnsaal) und in den Garderoben eingehalten werden. Der Aufenthalt zusätzlicher Personen in den Schulgebäuden, die selbst nicht KursteilnehmerInnen sind, ist zu vermeiden (Ausnahme ist ein medizinischer Notfall).
  • TeilnehmerInnen, die Symptome aufweisen oder sich krank fühlen, dürfen am Sportbetrieb/Kursangebot nicht teilnehmen, werden nach Hause geschickt bzw. müssen zuhause bleiben.
  • Alle TeilnehmerInnen müssen sich vor und nach dem Kurs die Hände waschen bzw. desinfizieren. Wo es möglich ist, ist das Händewaschen dem Desinfizieren vorzuziehen.
  • Zu jeder Kurseinheit wird eine Anwesenheitsliste geführt, um eine Kontaktkette nachvollziehen zu können.

Hierbei beziehen wir uns auf die Handlungsempfehlungen der BSO (Bundessportorganisation). Sowohl ein Kontakt der TeilnehmerInnen untereinander (Garderobe, Turnsaal), als auch ein Kontakt zu den BetreuerInnen (Fachgerechtes Sichern und Helfen der TeilnehmerInnen muss wie gewohnt erfolgen! Hier gilt Sicherheit vor Abstand.) kann nicht vermieden werden.

Team

Unsere regulären DozentInnen und InstruktorInnen kommen aus verschiedensten circensischen Bereichen und bringen einen reichen Erfahrungsschatz in ihren Spezialisierungen mit. Außerdem laden wir immer wieder ausländische GastinstruktorInnen und -künstlerInnen für Spezialworkshops sowie Gastvorträge ein.

Elisabeth Zenz (Instruktorin)

Freischaffende Clownfrau, Elementarpädagogin, Spezialität: Clownerie

Marlies Holecek (Instruktorin)

Freischaffende Zirkuskünstlerin, Elementarpädagogin, Spezialität: Luftartistik

Martin Krinninger (Instruktor)

Freischaffender Zirkuskünstler, Bewegungspädagoge und Physiotherapeut, Spezialität: Equilibristik und Jonglage

Regina Austerer (Dozentin)

Pädagogin, Bewegungserzieherin, Mitglied Circus KAOS, Spezialität: Akrobatik

Roswitha Eppensteiner (Instruktorin)

Shiatsupraktikerin, Spezialität: Taping

Ruth Schleicher (Dozentin)

Pädagogin, Bewegungserzieherin, künstlerische Leitung Circus KAOS, Lehrgangsleitung, Spezialität: Equilibristik und Jonglage

Sebastian Berger (Instruktor)

Freischaffender Zirkuskünstler, Mitglied von Fenfire, Spezialität: Stabmanipulation und Feuerjonglage

Tilmann Schleicher (Dozent)

Pädagoge, Bewegungserzieher, Pantomime, Gründer des Circus KAOS, Lehrgangsleitung, Spezialität: Schauspiel und Pantomime

Timo Niermann (Instruktor)

Freischaffender Zirkuskünstler, Autor des Buches „Collaborating Backstage“, Spezialität: Hand to Hand und Theorie

Walter Holecek (Instruktor)

Freischaffende Zirkuskünstler, Spezialität: Luftartistik

Kontakt

Wir sind ein engagiertes Team, das sich für die Weiterentwicklung der Zirkuskünste in Österreich einsetzt. Zögere nicht uns zu kontaktieren, wir werden uns sobald als möglich zurückmelden.

Zirkusakademie Wien

Zirkusgasse 47/8/26
A-1020 Wien
Österreich
Tel.: +43 650 278 9655
ZVR-Zahl: 289461085
office@zirkusakademie.ac.at